Schulfachliche Beratung

Wir können Sie durch schulfachliche Beratung bei der Lösung von Problemen in folgenden Bereichen unterstützen:

Knoten im Seil
  • Legasthenie
  • Dyskalkulie
  • AD(H)S – Konzentration
  • Hochbegabung/besondere Begabung
  • Underachievement
  • Asperger – Autismus
  • Schullaufbahnberatung

Häufige Fragen in der schulfachlichen Beratung sind:

  • Wer stellt die Diagnose bei Legasthenie, Dyskalkulie, ADHS oder bei einer Autismus-Spektrumsstörung?
  • Was sind die Merkmale einer guten Therapie?
  • Wie erfolgt die Kostenübernahme durch das Jugendamt nach § 35a SGB?
  • Was kann ich tun, damit mein Kind einen Nachteilsausgleich erhält?
  • Braucht mein Kind Unterstützung durch einen Schulbegleiter?
  • Soll mein Kind eine Klasse überspringen?

Unsere Ressourcen und Methoden

Wir arbeiten vernetzt mit Schulen, Behörden und Therapieeinrichtungen, z.B. beraten wir für die DGhK und als Mitglieder des Arbeitskreises „Individuelle Förderung von Hochbegabung“ der Bezirksregierung Arnsberg.

Wir hören zu, tragen Daten zusammen, informieren und beraten.

Unsere Gesprächsführung basiert auf Methoden des NLP und der systemischen Beratung. Zentrale Bedeutung hat die Überzeugung, dass jeder Ratsuchende eigentlich selbst der Experte für sein Problem ist. Es gilt in der Regel nur, ihn durch „angemessen ungewöhnliche Fragen“ bei der Lösung seines Problems zu unterstützen.

Bildernachweis: Banner: © 597358_original_R_K_B_by_Marica Herre/PIXELIO, www.pixelio.de, Logo: Hildegard Eich, Seite: © 636232_original_R_K_B_by_Rainer Sturm/PIXELIO, www.pixelio.de