Mathe aufholen nach Corona

Ab September 2021 bietet das DZLM die kostenlose Online-Seminar-Reihe „Mathe aufholen nach Corona“ für den Grundschulbereich und für die Sekundarstufe an. Jeder Interessent legt einen Account an. Jedes Seminar kann man einzeln buchen. Der Veranstalter bietet die Seminare mit großer Kapazität über Zoom an, eine kleine Gruppe kann das Geschehen auch über einen Livestream verfolgen.

Die Konzeption der Seminare „Mathe aufholen nach Corona“

Termine für die hervorragende Fortbildungsreihe: „Mathe aufholen nach Corona“ des DZLM – Deutsches Zentrum für Lehrerbildung Mathematik finden Sie hier.

Die Seminare sind für eine breite Klientel angelegt:

  • Mathematik-Lehrkräfte
  • semi-professionelle Förderkräfte
  • Fortbildende, Beratende
  • interessierte Teilnehmer.

Die Inhalte der Seminare sind praktisch ausgerichtet, mit Phasen zur Reflexion und Eigenaktivität über „Breakout-Sessions“. Beispiele von Kinderrechnungen erläutern, teil mit Videos unterlegt, die Themen. Eine Fülle weiterführender Links runden die Themen ab.

Viele Inhalte aus dem Schuleingangsbereich finden sich auch in der folgenden Broschüre zum kostenlosen Download wieder.

PIKAS und Partnerprojekte unter dem Schirm des DZLM

Das Projekt PIKAS und weitere verschiedene Partnerprojekte gehören zum Zentrum für Lehrerbildung (DZLM). PIKAS wurde 2009 mit dem Ziel der Förderung der prozess- und inhaltsbezogenen Kompetenzen durch Anregung von fachbezogener Schulentwicklung gegründet. Es ist ein Partnerprojekt der Universitäten Dortmund und Münster, des Schulministeriums NRW und der Stiftung „Deutsche Telekom“. In 10 Doppelhaushälften findet man forschungsbasierte, praxiserprobte Materialien zum Download und Konzeptionen zur Umsetzung guten Mathematikunterrichts mit Videos, Handreichungen, Links und vielem mehr.

Mit der Zeit entwickelten sich neue Partnerobjekte:

  • KIRA, besseres Verständnis von kindlichen Rechenwegen
  • Mathe inklusiv mit PIKAS
  • Mathe sicher können, diagnosegeleitete Förderung schwächerer Schüler
  • PIKAS digi, Einsatz digitaler Medien im Mathematikunterricht der Grundschule
  • primakom, Selbstlernplattform für Lehrkräfte, die Mathematik fachfremd unterrichten müssen
  • MAHIKO, Mathehilfe für Zuhause, Anregungen für Eltern
  • PIKAS kompakt, kompakte Darstellung der Unterrichtsinhalte der Grundschule, gekoppelt mit dem notwendigen Hintergrundwissen