AD(H)S

Hinweise auf AD(H)S

Was ist AD(H)S?
Ihr Kind ist schnell ablenkbar, unaufmerksam und wenig ausdauernd?
Es ist motorisch unruhig oder überaktiv?
Es handelt sehr impulsiv, ohne abzuwarten oder nachzudenken?

AD(H)S

Oder es ist oft verträumt?
Es kann sein Arbeitsmaterial schlecht zusammenhalten?
Immer wieder muss man es anhalten, bei der Aufgabe zu bleiben?
Das Kind bringt Aufgaben nur langsam zu Ende?

Dann liegt unter Umständen ein Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom mit oder ohne Hyperaktivität (H) vor, (AD(H)S genannt.

ADHS ist nicht heilbar, viele Symptome können jedoch verringert werden. Die Behandlung umfasst eine multimodale Therapie: Neben der Diagnostik kann eine Beratung, eine ADHS-Elternschulung, eine medikamentöse Therapie und pädagogische Trainingsprogramme greifen.

Pädagogische Trainingsprogramme

Logo Schildkröte, Marburger Konzentrationstraining

In der Lerntherapie kann die Arbeit an Inhalten durch ein Training der Konzentration ergänzt werden. Dazu stehen verschiedene Programme zur Verfügung:

  • Das Marburger Konzentrationstraining (MTK) nach Krowatschek
  • Training mit aufmerksamkeitsgestörten Kindern nach Lauth und Schlottke
  • Training für Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen – ATTENTIONER – von Jacobs und Petermann
  • Therapieprogramm für Kinder mit hyperkinetischem und oppositionellem Problemverhalten – THOP – von Döpfner
  • Therapie mit dem „Neurofeedback-Verfahren“.

Zurück zur Startseite

Mehr zu Lerntherapie

,Bildernachweis, Banner und Logo: © Hildegard Eich, Seite: © S. Hofschlaeger/PIXELIO, www.pixelio.de, MKT Logo