Lerncoaching

Mit Lerncoaching Potenziale entwickeln

LErncoaching öffnet Türen

Lerncoaching ist mehr als Lerntraining oder Nachhilfe. Mit ausgewählten Methoden der Lernpsychologie, des systemischen Ansatzes und des NLP/nlpaed werden durch ressourcen- und ergebnisorientiertes Arbeiten die Selbststeuerung aktiviert, Motivation aufgebaut und Lernstrategien entwickelt. Lerncoaching unterstützt und begleitet Lernende jeden Alters beim Entwickeln persönlicher Lernkompetenz.

Anwendungsbereiche

  • Stärkung der Lern- und Leistungsmotivation
  • Verbesserung der Lern- und Arbeitsstrategien
  • Begleitung bei Prüfungsvorbereitungen: Lernstandserhebung,
    Fachhochschulreife, Zentralabitur

Methoden des Lerncoaching

  • Systemisches Arbeiten
  • Lösen von Lern- und Abrufblockaden
  • Ressourcenorientierung
  • Aufbau von Motivation
  • Lösungsorientierung
  • Lernorganisation: Vermitteln effektiver Lern- und Arbeitsstrategien
  • Steuerung des eigenen inneren Zustandes
    • Eigenverantwortung übernehmen
    • Selbstwirksamkeit kennenlernen
  • Feedback geben

Trainingsprogramm

Aus dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) von Maja Storch ging das ressourcenorientierte, wissenschaftlich fundierte Coaching- und Trainingsmanual „Ich packs!“ für die Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen hervor.

Ein lösungsfokussiertes Programm in 15 Schritten entwickelte Ben Furmann für Kinder. Es wurde unter dem Namen „Ich schaffs!“ von Thomas Hegemann ins Deutsche übertragen.

Zurück zur Startseite

Mehr Interesse an „nlpaed“?

Bildernachweis: Banner und Logo © Hildegard Eich, Seite: © N.Steinhaus/PIXELIO, www.pixelio.de